BeziehungsTipp: Tun

Tun statt verschieben ist eins der wichtigsten Dinge für deine Liebe und Beziehung. Die Dinge angehen, wenn sie anstehen.

Wie oft hast du mit deinem Partner schon Ideen verschoben, weil etwas anderes vermeintlich wichtiger war? Gib den Dingen, die eure ‪Beziehung‬ stärken Zeit und Raum …

Was tun?

Allzu oft erlebe ich in meiner Praxis, dass die Paare ganz genau wissen, was sich ändern müsste. Doch entweder sind sie zu bequem oder beide haben das Gefühl, dass zunächst der andere erst noch etwas geben müsste – meist aus alten Verletzungen. Ich nenne das offene Rechnungen, die zwischen dem Paar bestehen.

Dann kann es hilfreich sein, sich dieser bewusst zu werden und zu schauen, wie es zu einem Abschluss kommt. Am Ende geht es fast immer darum zu verzeihen, was ein stiller Prozess ist. Stell dir die Frage, ob du wirklich dazu bereit bist. Und dann heißt es wieder – und zwar ohne Kompromisse: Tun.

Tun statt verschieben – weitere Fallen

Eine weitere Variante von einer Falle ist das gemütliche Elend: Darin kennen sich beide gut aus, es ist nicht toll. Doch wenn es sich ändern sollte, wer garantiert dann, dass es besser wird? Und dann noch möglichst dauerhaft … da vermeiden wir doch lieber die Veränderung, denn wir wissen ja, was wir haben.

Wie fast immer, ist ein erster Schritt, dass du das offene und ehrliche Gespräch mit deinem Partner suchst. Mit welchen 5 Schritten es klappen kann, habe ich bereits hier einmal beschrieben. Das hilft dir übrigens auch, nicht in die Interpretationsfalle zu tappen, wie das geht, habe ich dir hier beschrieben. Und Veronika Krytzner hat in ihrem Gastartikel sehr plakativ beschrieben, wie du da wieder herauskommst.

Welche Erfahrungen hast du gemacht?

Ich freue mich, wenn du mir deine Erfahrungen per Mail mitteilen magst.

Hast du Fragen? Schick sie mir, ich beantworte sie gerne, vielleicht auch (anonym) als Blogartikel!

Alles Liebe und viel Freude

Olaf

Du möchtest regelmäßige Beziehungsimpulse - umsetzbar und mit echtem Mehrwert - wöchentlich in dein E-Mail-Postfach?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.