Frischekick Archive • Beziehungs-Coach & Paartherapeut Olaf Schwantes

Beziehungspflege statt Beziehungsarbeit? Ist das nicht nur Wortklauberei?

Nein, denn wir dürfen die Macht des Wortes nicht unterschätzen. Arbeit ist für die meisten Menschen mit Anstrengung verbunden, also eher negativ besetzt. Ja na klar geht es auch bei der Beziehungspflege darum, etwas für die Beziehung zu tun. Und na klar ist es nicht immer nur Zuckerschlecken. Doch es darf und sollte mit möglichst viel Leichtigkeit, Humor und einer guten Balance verbunden sein.

Denn letztlich bleiben wir wirklich nur am Ball, wenn wir einen Sinn in Veränderung sehen. Und die gelingt nun einmal am besten in einem Dreiklang: Reden, tun und genießen.

Sonst wird es müßig und bekommt eben genau den faden Beigeschmack und ist mehr die Beziehungsarbeit.

In der heutigen Videofolge spreche ich mit dir deswegen mal über Fragen, die mir immer wieder begegnen:

  • Verschleppe ich mit der Pflege meiner Beziehung nicht nur eine Trennung?
  • Ist es überhaupt möglich, in einer Beziehung wieder für frischen Wind zu sorgen?
  • Und muss das überhaupt sein? Es ist doch schön so, wie es gerade ist.

Ich möchte das Thema mit dir reflektieren, dich zum Innehalten und finden des eigenen Weges einladen. Deswegen biete ich dir keine Entweder-Oder-Antwort, sondern lade dich durch das Hinterfragen ein, deine bzw. als Paar eure Antwort(en) zu suchen und zu finden. Darum geht es mir.

Also, lass uns sprechen in Folge 56 von Frischer Wind für langjährige Beziehungen ❤️

Hier geht es aber nun zum Video (leider ist ein leichtes Brummen im Ton):

Du möchtest die Folge lieber hören?

Das ist kein Problem, denn seit einiger Zeit nehme ich meine Live-Videos mit einem separaten Audio-Spur auf und veröffentliche diese auf iTunes. Damit du mich in guter Audio-Qualität hören kannst (nur diesmal eben leider mit leichtem Brummen). Und das unabhängig von deinem Rechner. Hier findest du die Folge 008 meines Podcasts:

Links zu weiterführenden Videos

► Das Beziehungsupdate: Am Ball bleiben

Gute Vorsätze wirklich umsetzen – das hilft

► Deine Wunschbeziehung

Und hier findest du den erwähnten Blogartikel zum Gehen oder Bleiben, mit Video und Podcast 😉

Alle weiteren Videos für frischen Wind in deiner Beziehung findest du auf meinem Youtube-Kanal in dieser Playlist. Finde die Inspirationen, die du gerade für deine Beziehungspflege benötigst.

Beziehungspflege statt Beziehungsarbeit – so kann es losgehen

Nutze deine Checkliste, um heraus zu finden, was in deiner Beziehung gut läuft und wo du dir konkret Veränderung wünschst 🙂 Und ob sich damit für dich Beziehungspflege lohnt.

Wichtig ist wie immer: Bitte keine Eintagsfliegen oder allzu großer Aktionismus. Stück für Stück und dabei stetig am Ball bleiben, das bringt euch nun einmal auf Dauer die besten Ergebnisse …

Du hast eine Frage oder willst mit mir Kontakt aufnehmen? Oder hast zwar das Gefühl, nun alle Infos die du benötigst zu haben, merkst aber doch, dass du dir eine persönliche Begleitung wünschst?Dann nimm über diesen Link Kontakt mit mir auf und lass uns miteinander sprechen.

Natürlich freue ich mich auch, wenn du mir einen Kommentar mit deinen Erfahrungen hinterlässt. Wie geht es dir denn nun mit der Beziehungspflege statt Beziehungsarbeit?

Nun wünsche ich dir alles Liebe und gute Schritte in deiner Beziehungspflege

Olaf

Beziehung auffrischen – ein Gastartikel von Nils Terborg

Lange Beziehungen kommen oft mit gemischten Gefühlswelten:

Vertrauen, liebgewonnene Gewohnheiten und Nähe auf der einen Seite.

Aber auch Langeweile, weniger liebgewonnene Routinen und stockende Entwicklung der Partner auf der anderen Seite. Der pure Alltag.

Nach einigen gemeinsamen Jahren ist es daher verständlich, wenn Paare ihre Beziehung auffrischen wollen. Meist kommt der erste Impuls von den Frauen, wir Männer hören dann „Du Schatz, wir müssen sprechen.“ 😉

In den nächsten 5 Minuten möchte ich genau dafür ein paar Beziehungstipps liefern, die frischen Wind bringen können, so dass Männer und Frauen gleichermaßen profitieren. In Form einer vertieften Partnerschaft.

Beziehung auffrischen, aber nicht verkühlen!

Wie bei allen Veränderungen kann es natürlich vor allem beim Thema Beziehung passieren, dass nicht alle Veränderungen gewünscht sind.

Ich finde daher eine aufgeschlossene Haltung und etwas Flexibilität wichtig.

No Risk no fun – das gilt hier besonders. Denn wenn Beziehungen über Jahre hinweg von einem oder beiden Partnern als (zu) langweilig empfunden werden, geht es irgendwann nicht mehr darum, die Beziehung aufzufrischen, sondern darum, sie zu beenden und Schluss zu machen.

Also lieber jetzt was tun, es lohnt sich! Viel Spaß mit den Anregungen!

#1: Umgangston checken

In vielen Beziehungen schleicht sich über die Zeit ein wenig wertschätzender Umgangsston ein. Wenn der leere Kühlschrank und der volle Mülleimer häufiger zum Gesprächsthema werden und Streit in der Beziehung an der Tagesordnung ist:

Es kann Sinn machen, sich noch mal auf den Ursprung der Partnerschaft zu besinnen:

  • Warum seid ihr zusammen?
  • Wie möchtest du mit dem Menschen umgehen, den du liebst?

Fange doch heute damit an, (noch) zärtlicher, freundlicher, liebevoller und netter mit deinem Partner zu sprechen!

#2: Über Liebe und Gefühle sprechen

Wer nicht unglaublich offen und selbstbewusst ist oder bereits das ein oder andere Kommunikationsseminar besucht hat, tut sich oft schwer damit, Gefühle auf eine Art und mit einer Intensität zu kommunizieren, die der Beziehung unglaublich gut tun könnte.

Hier lauert oft ein riesengroßes Potenzial für die Partner, noch mehr emotionale Nähe zu schaffen. Also:

Wie fühlst du dich deinem Partner gegenüber?

Ist es Liebe, Zuneigung, Zärtlichkeit oder auch mal ein etwas ambivalenteres Gefühl? Ich finde, dass prinzipiell alles thematisiert werden darf!

#3: Was wolltet ihr immer schon mal loswerden?

Das grüne Kleid steht dir nicht!

Deinen besten Kumpel fand ich schon immer heiß!

Eigentlich finde ich dich mit Bart ganz schön sexy!

Jeder hat solche Sätze im Kopf und traut sich aus vielen verschiedenen Gründen nicht, die loszuwerden – oder denkt schlicht nicht daran.

Aber das ist jetzt anders, denn hier ist die Erinnerung und der konkrete Vorschlag.

Wenn du deine Beziehung auffrischen willst, dann werde doch jetzt das los, was du immer schon mal sagen wolltest!

#4: Was wolltet ihr immer schon mal gemeinsam tun?

Liebe, Spaß und Abenteuer!

Wer hat eigentlich gesagt, dass langjährige Beziehungen spießig sein müssen? Wenn ihr bis jetzt immer im bayrischen Wald Urlaub gemacht habt, könnte es dann nicht vielleicht mal Zeit für Dubai, Goa oder Bora Bora sein?

Wenn dir die Orte nix sagen:

Ab an den Rechner und gemeinsam die Bildersuche anschmeißen!

Aber auch abgesehen von Reisen gibt es so viel zu entdecken, das euch weiter zusammenschweißen kann.

Egal, ob es mal ein besonders luxuriöses Abendessen, eine neue Sportart oder der gemeinsame Fallschirmsprung ist, eine interessante Idee darf gerne verfolgt werden.

#5: Sex-Update

Auch im Schlafzimmer schleicht sich irgendwann Routine ein. Das ist erst mal nicht schlimm, denn es macht natürlich wenig Sinn, sich ständig mit unglaublich hohen sexuellen Ansprüchen unter Druck zu setzen.

Aber spätestens, wenn beide mal Abwechslung wollen, könnte es auch Zeit dafür sein. Die Auswahl ist bunt und erlaubt ist, was alle Beteiligten mögen.

Beispiele gefällig?

  • Ein Blick ins Kamasutra (oder in eine der zahlreichen modernen Entsprechungen) offenbart neue Stellungen und Praktiken
  • Eine frivole Party oder direkt der Besuch im Swingerclub – beim ersten Besuch ist es absolut okay, mal nur zu gucken
  • Das Thema offene Beziehung könnte man zumindest mal thematisieren (s. Punkt 2 und 3) – allein ein Gespräch darüber belebt die Beziehung oft und sorgt für Knistern

Womit wollt ihr starten?

Am besten wirken oft Details!

Ich denke, dass man nicht direkt das komplette (Liebes)Leben umkrempeln muss, wenn man die Beziehung auffrischen möchte und etwas frischen Wind mag.

Stattdessen sind es gerade die Details, die sehr wirkmächtig sind und deren Folgen oft sehr positiv wahrgenommen werden.

Natürlich sind die Beispiele unter den Punkten 4 und 5 spektakulärer, aber je nach Beziehung ist der Effekt kleiner Verhaltensänderungen im Sinne von Punkt 1 (es ging um den liebevollen Umgangston) deutlich größer.

Aber auf der anderen Seite ist es für das persönliche Wachstum auch sehr hilfreich, sich mal den eigenen Ängsten und Unsicherheiten zu stellen.

Und in meiner Welt ist persönliches Wachstum durchaus der Sinn einer Beziehung.

Fazit: Beziehung auffrischen kostet Energie, lohnt sich aber!

Ebenfalls macht es Sinn, auf dem Schirm zu haben, dass es für alles eine Zeit gibt und Veränderungen nicht ohne Einsatz vonstattengehen.

Das Timing darf also stimmen, wenn es darum geht, der Beziehung neuen Schwung zu verleihen. Wenn es nicht nur um Langeweile geht, sondern schon Drama angesagt ist, könnte es daher die bessere Idee sein, erst wieder zueinander zu finden.

Und sich dann bei beruhigter See wieder um neue Erlebnisse, spannende Gespräche und frische Einflüsse zu kümmern.

Übrigens:

Mich würde es unglaublich interessieren, falls du noch weitere Ideen hast – das Leben ist hier definitiv der beste Lehrmeister! Poste Ideen doch einfach als Kommentar!

Viel Spaß auf dem Weg zu deiner glücklichen, aber nicht zu perfekten Beziehung!

Dein Nils

Nils Terborg Profil - rund

Nils Terborg ist nicht nur Profizuhörer, Problemversteher und Lösungsfinder. Sondern er ist selbst ein Kopfmensch und weiß, dass sich Vernunft und Gefühle nicht immer reibungslos miteinander vertragen. In seinem Blog schreibt er darüber, wie man in Liebesdingen vom Grübeln ins Tun kommt, eigene Schwächen nutzen kann und letztlich die glückliche, aber nicht zu perfekte Beziehung findet.

Nils Blog und seine weitere Arbeit sind zu finden unter nilsterborg.de


Nils, vielen Dank für deinen tollen Gastartikel zu einem wichtigen Thema. Es sind schöne Tipps für Paare dabei. Und wie Nils freue ich mich ebenfalls über deine Erfahrungen aber auch Ideen – in deinem Kommentar!

  • Was fiel dir mit deinem Partner leicht, was nicht?
  • Wo gibt es noch Fragen?
  • Wo wünschst du dir noch weitere Tipps?

Alles Liebe
Olaf

P.S. Willst du 5 Tipps und 4 Quickies, um deine Partnerschaft spielerisch zu beleben? Lade sie dir hier herunter.

Liebeszitat‬ zum Wochenende, diesmal von Antoine de Saint Exupéry … Du weißt nicht, was oder wie es sein wird in deiner Zukunft, doch du kannst heute einen Schritt in die Richtung machen, dass sich etwas ändert. Geh doch z.B. auf deinen Partner zu und umarme ihn, anstatt dass du wartest, dass es von ihm aus geschieht … Viel Freude und ein schönes Wochenende!

Alles Liebe
Olaf

P.S. Falls du dich noch nicht in meinen Newsletter eingetragen hast: Hier kannst du dies tun und bekommst dann alle 2 bis 4 Wochen Infos zu meinen neuen Blogartikel, Seminaren und ab und an auch mehr.

Letzten Sonntag war ich mit dem Fahrrad unterwegs zur Sippe … dabei ist mir aufgefallen, wie viele Paare aber auch Familien unterwegs und teilweise intensiv im Gespräch waren oder einfach genießend und schweigsam durch das Laub schlenderten.

Wann hast du das das letzte Mal mit deinem Partner gemacht?

Reserviert euch doch den Sonntag als euren Paartag oder Familientag und sprecht dann auch über euch, eure Wünsche & Bedürfnisse, über die Dinge die super laufen und auch über das, wo du dir Veränderung wünschst. Denn am Sonntag hat uns die Hektik und der Stress des Alltags nicht im Griff …

Alles Liebe
Olaf

P.S. Falls du dich noch nicht in meinen Newsletter eingetragen hast: Hier kannst du dies tun und bekommst dann alle 2 bis 4 Wochen Infos zu meinen neuen Blogartikel, Seminaren und ab und an auch mehr.

Mit diesem für mich speziellen – weil sehr stimmigen – ‪Liebeszitat‬ wünsche ich dir ein zauberhaftes ‪Wochenende‬!

Alles Liebe
Olaf

P.S. Falls du dich noch nicht in meinen Newsletter eingetragen hast: Hier kannst du dies tun und bekommst dann alle 2 bis 4 Wochen Infos zu meinen neuen Blogartikel, Seminaren und ab und an auch mehr.

Mit diesem Liebeszitat wünsche ich dir ein zauberhaftes Wochenende!

Alles Liebe
Olaf

P.S. Falls du dich noch nicht in meinen Newsletter eingetragen hast: Hier kannst du dies tun und bekommst dann alle 2 bis 4 Wochen Infos zu meinen neuen Blogartikel, Seminaren und ab und an auch mehr.

Mit diesem ‪Liebeszitat‬ wünsche ich dir ein besonders humoriges Wochenende …

Alles Liebe
Olaf

P.S. Falls du dich noch nicht in meinen Newsletter eingetragen hast: Hier kannst du dies tun und bekommst dann alle 2 bis 4 Wochen Infos zu meinen neuen Blogartikel, Seminaren und ab und an auch mehr.

Wenn wir ehrlich sind, wünschen wir es uns alle. Doch manchmal ist es richtiggehend verpönt: Geliebt zu werden. Dabei beflügelt es …

Mit diesem ‪Liebeszitat‬ wünsche ich dir ein freud- und liebevolles Wochenende!

Alles Liebe
Olaf

P.S. Falls du dich noch nicht in meinen Newsletter eingetragen hast: Hier kannst du dies tun und bekommst dann alle 2 bis 4 Wochen Infos zu meinen neuen Blogartikel, Seminaren und ab und an auch mehr.

Wenn du eure ‪Liebe‬ wirklich ‪wiederbeleben‬ willst und deine Liebe neu entflammen, dann beginne damit und warte nicht, bis dein Partner aktiv wird …

Alles Liebe
Olaf

P.S. Falls du dich noch nicht in meinen Newsletter eingetragen hast: Hier kannst du dies tun und bekommst dann alle 2 bis 4 Wochen Infos zu meinen neuen Blogartikel, Seminaren und ab und an auch mehr.

BeziehungsTipp Nähe

So einfach und doch oft genug schwierig. Wenn die emotionale und/oder körperliche Nähe fehlt, zeigt sich dies auch meist in deiner Beziehung – zu dir selbst und zu deinem Partner. Und nicht selten droht ein Seitensprung oder er fand sogar schon statt. Denn wenn Nähe auf Dauer fehlt, sucht meist einer oder sogar beide außerhalb der Beziehung …

Um kaum ein Thema gibt es so viele unterschiedliche Auffassungen. Und in Beziehungen, die schon eine längere Zeit bestehen, größere Diskrepanzen. Befrage ich Paare in meiner Praxis, was ihnen am meisten fehlt, so ist Nähe immer unter den TOP 3. Doch gelebt wird sie nicht. Wie kann das sein?

Letztlich auch wieder ganz einfach. Wenn du emotional angefressen bist, wie viel Lust hast du dann auf die Nähe deines Partners?

Und genau darin liegt das Problem. Die wenigsten Paare verstehen es, auch in Krisen die emotionale aber auch körperliche Nähe aufrecht zu halten. Und dabei braucht es gerade diese. Ein ganz konkreter Tipp: Wenn ihr das nächste Mal eine schwierige Situation habt, sorgt zunächst dafür, dass jeder von euch sein emotionales Ventil nutzt. Was das sein kann, dazu werde ich auch noch einen Artikel verfassen.

Und dann kommt wieder zusammen. Doch bevor ihr miteinander redet, umarmt euch. Und zwar nicht flüchtig. Eine Umarmung von Herz zu Herz. Stehe dabei fest auf deinen eigenen Füßen. Und wenn löst diese Umarmung erst wieder, wenn mindestens eine Minute um ist. Du wirst spüren, wie du entspannter wirst. Und was meinst du, wie es danach in deiner Kommunikation läuft?

Welche Erfahrungen hast du gemacht?

Magst du mich an deinen Erfahrungen entweder im Kommentar oder direkt per Mail teilhaben lassen? Was hat dir geholfen? Was war dein größter Erfolg und was dein größter Misserfolg?

Hast du Fragen? Schick sie mir, ich beantworte sie gerne, vielleicht auch (anonym) als Blogartikel!

Alles Liebe und viel Freude

Olaf

P.S. Trage dich hier in meinen Newsletter ein, damit ich dich regelmäßig über meine neuen Blogartikel, Seminare und mehr informieren kann.

© 2015 olaf-schwantes.de