Muss das sein? Ist es wirklich sinnvoll?

 

008 Ist ein anderer Begriff nicht nur Wortklauberei? Wenn ich weiß, was ich in meiner Beziehung will, dann brauche ich das Ganze doch gar nicht … So oder so ähnlich begegnen mir immer wieder Fragen. Ob und wo es Sinn machen kann, darüber spreche ich heute in Folge 8 von Frischer Wind für langjährige Beziehungen mit dir ❤️heute leider mit einem leichten Brummen …

 

Wortklauberei oder echter Unterschied: **Beziehungspflege statt Beziehungsarbeit?**

Wir dürfen die Macht des Wortes nicht unterschätzen. Arbeit ist für die meisten Menschen mit Anstrengung verbunden, also eher negativ besetzt. Etwas für die Beziehung zu tun ist nicht immer nur Zuckerschlecken. Doch es darf und sollte mit möglichst viel Leichtigkeit, Humor und einer guten Balance verbunden sein.

Denn letztlich bleiben wir wirklich nur am Ball, wenn wir einen Sinn in Veränderung sehen. Und die gelingt nun einmal am besten in einem Dreiklang: Reden, tun und genießen.

► Verschleppe ich mit der Pflege meiner Beziehung nicht nur eine Trennung?

► Ist es überhaupt möglich, in einer Beziehung wieder für frischen Wind zu sorgen?

► Und muss das überhaupt sein? Es ist doch schön so, wie es gerade ist.

Ich möchte das Thema mit dir reflektieren, dich zum Innehalten und finden des eigenen Weges einladen.

Deswegen biete ich dir keine Entweder-Oder-Antwort, sondern lade dich durch das Hinterfragen ein, deine bzw. als Paar eure Antwort(en) zu suchen und zu finden. Darum geht es mir.

Du hast eine Frage oder willst mit mir Kontakt aufnehmen? [Dann klicke hier].

Hier noch die versprochenen Links zu den Videos:

► [Das Beziehungsupdate: Am Ball bleiben]

► [Gute Vorsätze wirklich umsetzen, das hilft]

► [Deine Wunschbeziehung]

Alle weiteren Videos für frischen Wind in deiner Beziehung findest du auf meinem Youtube-Kanal [in dieser Playlist].